ZTE sichert sich Großauftrag aus Indien

Montag, 27. November 2006 00:00
ZTE

PEKING - Einer der führenden chinesischen Telekommunikationsausrüster, die ZTE Corp. (WKN: A0DNMQ), hat einen Auftrag aus Indien an Land gezogen. Wie es hieß, soll Reliance Communications Ltd mit Mobilfunk-Equipment ausgerüstet werden. Das Auftragsvolumen betrage rund 700 Mio. US-Dollar.

ZTE beliefert den indischen Mobilfunkanbieter mit Mobilfunk-Basisstationen und mit Mobiltelefonen. Es handelt sich hierbei bislang um den größten Auftrag, den sich ZTE außerhalb Chinas sichern konnte. Im vergangenen Jahr wurde in Asien außerhalb Chinas insgesamt ein Umsatz in Höhe von 583 Mio. Euro umgesetzt. Allein der Auftrag von Reliance Communications Ltd übersteigt nun schon dieses Volumen. Die Ausweitung des Auslandsgeschäfts ist für ZTE notwendig, da chinesische Kunden eher zögerlich investieren. Es wird abgewartet, bis Lizenzen für Hochgeschwindigkeits-Netze vergeben werden.

Meldung gespeichert unter: Reliance Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...