ZTE mit neuem 3G-Auftrag in Estland

Mittwoch, 27. Juni 2007 13:42
ZTE

TALLINN/ESTLAND - Der chinesische Telekom- und Netzwerkausrüster ZTE Corporation (WKN: A0DNMQ) hat von der PGH Holding einen Auftrag zum Aufbau eines UMTS/HSDPA-Netzes in Estland erhalten.

Die ZTE Corporation soll für die PGH-Holding auf nationaler Ebene in Estland ein kommerzielles UMTS/HDSPA-Netz aufbauen. Der Holding PGH gehören u.a. ViaTel und das Mobilfunkunternehmen Bravocom an. PGH plant den Launch der eigenen Netzwerk-Services der nächsten Generation im dritten Quartal 2007 und will damit das erste Unternehmen in Estland sein, welches Konvergenzprodukte im Breitband-Service-Bereich anbietet.

Meldung gespeichert unter: Universal Mobile Telecommunications System (UMTS oder 3G)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...