ZTE investiert in E-Book Service von China Unicom

Dienstag, 22. November 2011 10:38
ZTE

SHENZHEN (IT-Times) - ZTE, der zweitgrößte chinesische Telekommunikationsausrüster, gab bekannt, zwei Mrd. Yuan in den E-Book-Service von China Unicom zu investieren.

Die Summe von zwei Mrd. Yuan wird in ein Gebäude für den E-Book-Service von China Unicom in Changsha (China) gesteckt. Momentan arbeiten am dortigen Standort 300 Beschäftigte, innerhalb der kommenden drei Jahre sollen es mithilfe der Investitionen der ZTE Corp. (WKN: A0M4ZP) rund 1.000 Mitarbeiter werden. ZTE verfolgt dabei die Strategie, Computing Services von Unternehmen zu gewinnen, die eigene Netzwerkausrüstung nutzen und somit bereits Geschäftsbeziehungen bestehen.

Meldung gespeichert unter: E-Book

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...