ZTE goes India

Montag, 26. Juni 2006 00:00
ZTE

PEKING - Wie heute bekannt wurde, werde der größte chinesische Telekommunikationsausrüster ZTE Corporation (WKN: A0DNMQ) zukünftig dem indischen Unternehmen Tata Teleservices beim Ausbau des lokalen Netzes unter die Arme greifen.

ZTE werde dabei in den nächsten drei Jahren in Indien die eigene All-IP CDMA2000 Lösung in den ländlichen Netzen installieren. Das Projekt soll gleich nach dem erfolgreichen Test der Interoperabilität beider Systeme anlaufen. Nach Angaben von ZTE hat der Auftrag ein Volumen im zweistelligen Millionenbereich.

Meldung gespeichert unter: Code Division Multiple Access (CDMA)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...