ZTE erhält Auftrag von China Unicom

Dienstag, 7. Februar 2006 11:47
ZTE

PEKING - Der chinesische Telekommunikationsausrüster ZTE Corp. (WKN: A0DNMQ) wurde von dem Mobilfunknetzbetreiber China Unicom Co. Ltd. (WKN: 615613) als Zulieferer ausgewählt.

Die Zusammenarbeit bezieht sich auf die Errichtung einer Voice Access Plattform (VAP). Diese Plattform soll mit einer Kapazität von 1500E1 ausgestattet werden (die größte verfügbare Kapazität in China) und mit ZTEs Lösung Anyservice Telecom VAS (Value-Added Services) errichtet werden. Basierend auf der Struktur von ZTEs 3G-Plattform soll die neue Technologie unter anderem Services wie Voice Customization und Voice Chat bieten.

Meldung gespeichert unter: Netzwerkausrüstung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...