ZTE Corp.: Gewinnsprung durch starken chinesischen Heimatmarkt

Donnerstag, 20. August 2009 18:57
ZTE

SHENZHEN (IT-Times) - Der chinesische Telekommunikationsausrüster ZTE Corp. (WKN: A0M4ZP) hat heute die Zahlen für das erste Halbjahr 2009 veröffentlicht. Danach stieg der Nettogewinn des Unternehmens gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 40 Prozent.

Der Umsatz von ZTE im ersten Halbjahr 2009 legte gegenüber den ersten sechs Monaten des Vorjahres von 19,8 Mrd. Renminbi auf 27,71 Mrd. Renminbi zu. Dabei stieg der heimische chinesische Markt um 111,7 Prozent auf einen Umsatz von 14,95 Mrd. Renminbi. Getragen wurde dieser Umsatzanstieg vom aktuellen Boom der 3G-Netze in China. Sowohl China Unicom als auch China Telecom hatten Aufträge zum weiteren Netzausbau an ZTE vergeben. Die internationalen Umsätze der ZTE Corp. verbesserten sich im gleichen Zeitraum auf 12,76 Mrd. Renminbi, ein bescheidener Anstieg um 0,7 Prozent.

Meldung gespeichert unter: ZTE

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...