ZTE baut erstes WiMAX-Netz in Afrika

Freitag, 31. Oktober 2008 15:32
ZTE

Der chinesische Telekomausrüster ZTE hat einen exklusiven Kontrakt mit der mauretanischen Chinguitel unterzeichnet, um das erste 2,5GHz Mobilfunknetz auf Basis von WiMAX-Technik in Mauretanien zu errichten. Es ist damit das erste kommerzielle WiMAX-Mobilfunknetz in Afrika.

Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt. Cinguitel ist eine Tochter der Expresso Telecom Group in Mauretanien. Das Unternehmen will sowohl WiMAX-, als auch CDMA-Netze in Mauretanien realisieren und dieses Projekt dann auch auf andere afrikanische Länder übertragen.

Meldung gespeichert unter: ZTE

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...