YouTube-Wettbewerber Hulu plant Abo-Dienst für TV-Formate

Mittwoch, 23. Juni 2010 11:09
Comcast

NEW YORK (IT-Times) - Die Online-Video-Seite Hulu will mit neuen Inhalten punkten und für mehr Umsatz und Gewinn sorgen. Dabei ist ein gebührenpflichtiger Aboservice geplant.

Hulu setzt in diesem Zusammenhang auf eine Kooperation mit der CBS Corp., Viacom Inc. und Time Warner Inc. Diese sollen Inhalte aus TV-Sendungen bereit stellen, welche dann auf Hulu abgerufen werden können. Anders als Mitschnitte auf YouTube will Hulu dafür von Nutzern allerdings Geld verlangen. Die entsprechenden Inhalte können nur angesehen werden, wenn Interessenten sich zuvor bei Hulu registriert und eine Gebühr in noch nicht bekannter Höhe errichtet haben. Dies meldete der US-TV-Sender Bloomberg unter Bezugnahme auf mit den Vorgängen vertrauten Personen.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...