YouTube öffnet sich für Werbetreibende

Donnerstag, 27. März 2008 15:19
Youtube.gif

MOUNTAIN VIEW - Das weltweit führende Videoportal YouTube will Teilnehmern künftig einen tieferen Einblick geben, wann und wie oft Nutzer eingestellte Videos abrufen. Diese Informationen sollen künftig auch Werbetreibenden offen stehen, die damit ihre Werbeanzeigen bzw. Kampagnen besser auf Interessenten ausrichten können.

Möglich machen soll dies das kostenlose Videoanalysewerkzeug YouTube Insight. Mit dem neuen Tool will der YouTube-Eigner Google (Nasdaq: GOOG, WKN: ) versuchen seine Milliardeninvestition zu monetarisieren. Google hatte das Videoportal im Jahr 2006 für rund 1,76 Mrd. US-Dollar übernommen. Trotz der stetig steigenden Nutzerzahlen auf YouTube hatten sich Vermarkter zunächst mit Werbeschaltungen auf der Videoplattform zurückgehalten. Dies soll sich durch YouTube Insight nunmehr ändern.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...