Yoc AG: Umsatz wächst, aber Ergebnis fällt

Dienstag, 17. November 2009 10:00
Yoc

BERLIN (IT-Times) - Die Yoc AG (WKN: 593273) veröffentlichte heute die Ergebnisse der ersten neun Monate 2009. Während der Umsatz zulegte, wurde das Ergebnis des Anbieters von mobilen Marketing-Diensten unter anderem von Sondereffekten belastet.

Von Januar bis September dieses Jahres erwirtschaftete die Yoc AG einen Umsatz von 18,51 Mio. Euro nach 17,61 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Davon wurden 15,56 Mio. Euro auf dem deutschen Markt erzielt, weitere 2,94 Mio. Euro generierte das Unternehmen im Ausland. Im Vorjahreszeitraum lagen diese Werte bei 15,08 Mio. Euro sowie 2,52 Mio. Euro.

Die Yoc AG meldete ein EBITDA (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von 890.000 Euro nach 1,80 Mio. Euro in 2008. Dies entspricht einer EBITDA-Marge für die ersten neun Monate 2009 von fünf Prozent. Im Vorjahr waren noch zehn Prozent erreicht worden. Ohne Berücksichtigung von Sondereffekten läge das EBITDA bei 1,24 Mio. Euro. Das Nettoergebnis summierte sich auf 135.000 Euro nach 669.000 Euro in 2008. Je Aktie kam so ein Ergebnis von acht Cent zustande (Vorjahr: 36 Cent).

Meldung gespeichert unter: Yoc

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...