Yingli steht im Regen - chinesischer Solarspezialist macht Verluste

Mittwoch, 23. November 2011 17:11
Yingli Green Energy Holding Co.

BAODING (IT-Times) - Yingli Green Energy bekam im dritten Quartal 2011 die Krise der Solarbranche zu spüren und musste Verluste hinnehmen. Die Umsatzerlöse des chinesischen Solarunternehmens zeigte hingegen deutliche Aufwärtstendenz.

So stieg der Umsatz von Yingli Green Energy Holding Co. Ltd. (WKN: A0MR90) gegenüber dem dritten Quartal 2010 von 3,28 Mrd. auf 4,26 Mrd. Renminbi (667,7 Mio. US-Dollar). Nach einem operativen Plus von 735,8 Mio. Renminbi im dritten Quartal des Vorjahres stand nun ein operatives Minus von 5,5 Mio. Renminbi in den Büchern von Yingli Green Energy. Das Nettoergebnis sackte im gleichen Zeitraum von plus 456,14 Mio. auf minus 180,45 Mio. Renminbi. Entsprechend verschlechterte sich das verwässerte Ergebnis je Aktie von plus 2,92 auf minus 1,14 Renminbi.

Meldung gespeichert unter: Yingli Green Energy Holding Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...