Yingli Green versorgt FC Bayern München mit Solarstrom

Solarprojekte

Dienstag, 19. August 2014 17:37
Yingli Green Energy Holding Co.

BAODING/ZÜRICH (IT-Times) - Der Hersteller von Photovoltaik-Modulen Yingli Green Energy hat ein Solarsystem auf dem Dach des Trainingscenters des FC Bayern München installiert. Durch diese Anlage will der Fußballverein den Ausstoß von CO2 Emissionen reduzieren.

Das Solar Power System an der Säbener Straße hat eine Kapazität von 29,2 kWp und wird mehr als 31.000 kWh pro Jahr sauberen Strom erzeugen. Durch erneuerbare Energiequellen wird der jährliche Ausstoß an gefährlichen CO2-Emissionen reduziert. Besucher des Trainingsgeländes sollen zudem mit der Hilfe eines elektrischen Displays sehen, wie viel erneuerbare Energien der Rekordmeister erzeugt und welche Anzahl an CO2-Emissionen gespart wurden.

Meldung gespeichert unter: Solarindustrie

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...