Yelp verzeichnet Umsatzsprung und Besucherrekord

Online-Bewertungsportal meldet Zahlen

Donnerstag, 7. Februar 2013 11:12
Yelp.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Die populäre amerikanische Online-Bewertungsseite Yelp hat im vergangenen vierten Quartal 2012 seine Umsatzerlöse kräftig steigern können, allerdings musste Unternehmen einen höheren Verlust ausweisen als erwartet. Yelp-Aktien präsentieren sich nachbörslich leichter und verlieren rund drei Prozent.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet Yelp (Nasdaq: YELP, WKN: A1JQ9H) einen Umsatzanstieg um 65 Prozent auf 41,2 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 24,9 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Nettoverlust betrug im jüngsten Quartal 5,3 Mio. Dollar oder acht US-Cent je Aktie, nach einem Nettoverlust von 9,1 Mio. Dollar oder 56 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Analysten hatten im Vorfeld nur einen Nettoverlust von fünf US-Cent je Aktie erwartet.

Im Januar 2013 erreichte Yelp mit 100 Millionen Besuchern einen neuen Rekord, so Yelp CEO Jeremy Stoppelman. 2012 war ein hervorragendes Jahr für Yelp, so der CEO. Das Jahr 2013 dürfte vor allem im Hinblick auf Europa entscheidend sein, so der Manager.

Meldung gespeichert unter: Yelp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...