Yelp meldet Zahlen und enttäuscht beim Besucherwachstum - Kurseinbruch

Review-Portal legt Zahlen vor

Freitag, 6. Februar 2015 15:49
Yelp

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Das Bewertungsportal Yelp hat im vergangenen vierten Quartal 2014 seinen Umsatz kräftig steigern können, gleichzeitig schrieb das Unternehmen anders als im Vorjahr schwarze Zahlen. Allerdings schrumpfte das Besucherwachstum sehr stark, so dass Yelp-Aktien im frühen Handel um rund 20 Prozent einbrechen.

Für das vergangene vierte Quartal 2014 meldet Yelp einen Umsatzsprung von 56 Prozent auf 109,9 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn schnellte auf 32,7 Mio. Dollar oder 42 US-Cent je Aktie nach oben, nach einem Verlust von 2,1 Mio. Dollar oder drei US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen wies Yelp einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 42 US-Cent je Aktie aus. Analysten hatten an dieser Stelle mit einem Nettogewinn von nur 24 US-Cent je Aktie bei Einnahmen von 108,5 Mio. Dollar gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Online-Bewertungsportale

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...