Yahoo stellt TV-Strategie vor

Montag, 19. September 2005 08:48

CAMBRIDGE - Yahoo-Firmenchef Terry Semel stellte am vergangenen Freitag seine TV-Strategie vor, wonach das weltweit meistbesuchte Internet-Portal Yahoo (Nasdaq: YHOO<YHOO.NAS>, WKN: 900103<YHO.FSE>) TV-Inhalte auch für das Web verfügbar machen will. Im Rahmen einer Ansprache an eine Gruppe von britischen TV-Führungskräften, bat Semel um Unterstützung. So will Yahoo künftig die Archive der TV-Sender archivieren und im Rahmen von Yahoos neuen Service Yahoo Video Search verfügbar machen.

Sowohl Yahoo und Google verhandeln derzeit mit TV-Sendern und anderen Rechteinhabern, um das TV-Angebot im Internet zu erweitern. Sender hielten sich allerdings bislang zurück, da sie nicht die Kontrolle über ihre Rechte verlieren wollen und mögliche Umsatzeinbußen bei Werbeeinnahmen fürchten. Allein Englands BBC hat bereits zugesagt, sein umfassendes TV-Archiv für einen solchen Service öffnen zu wollen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...