Xerox kauft Affiliated Computer Services für 6,4 Mrd. Dollar

Montag, 28. September 2009 15:05
Affiliated_Computer_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der Drucker- und Kopiererhersteller Xerox Corp (NYSE: XRX, WKN: 853906) verstärkt sich im IT-Servicegeschäft und kauft den amerikanischen IT-Spezialisten Affiliated Computer Services Inc (NYSE: ACS, WKN: 892868) für insgesamt 6,4 Mrd. US-Dollar in bar und in Aktien.

Xerox bietet 18,60 US-Dollar je ausstehende ACS-Aktie zuzüglich 4,935 eigene Aktien im Tausch für eine ACS-Aktie an, womit sich die gebotene Summe auf 63,11 US-Dollar summiert. Xerox zahlt damit ein Premium von 33 Prozent gegenüber dem letzten ACS-Schlusskurs, der am vergangenen Freitag bei 47,25 US-Dollar lag.

Die in Dallas/Texas ansässige ACS sieht sich als führender IT-Servicespezialist, der verschiedene Outsourcing- und BPO-Services anbietet. Das Unternehmen ist in weltweit 100 Ländern vertreten und betreut sowohl Firmenkunden als auch Behörden. Jüngst erst verstärkte sich ACS selbst durch zwei Zukäufe und übernahm die beiden Firmen BHG Ltd (Anix) und Pharm/DUR.

Meldung gespeichert unter: Xerox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...