Xerox kann Ergebnis verbessern

Donnerstag, 26. Januar 2012 12:45
Xerox

NORWALK (IT-Times) - Der US-amerikanischen Drucker- und Kopiererhersteller Xerox gab die Zahlen für das vierte Quartal sowie für das Gesamtjahr 2011 bekannt. Obwohl der Umsatz kaum stieg, verbesserte sich das Ergebnis deutlich.

Im vierten Quartal 2011 erzielte Xerox einen Umsatz von 5,964 Mrd. US-Dollar und blieb somit auf Vorjahresniveau (5,976 Mrd. Dollar). Das Ergebnis vor Steuern belief sich auf 447 Mio. Dollar, gegenüber 177 Mio. Dollar im Vorjahr. Xerox legte auch beim Nettoergebnis von 171 Mio. Dollar auf 375 Mio. Dollar zu. Daraus ergab sich ein (verwässertes) Ergebnis je Aktie von 0,26 Dollar (2010: 0,12 Dollar). Der operative Cash-Flow lag bei 1,28 Mrd. Dollar, gegenüber 1,31 Mrd. Dollar im Vorjahr. Den größten Umsatzanteil im vierten Quartal erzielte Xerox im Bereich Services mit 2,86 Mrd. Dollar, gegenüber 2,71 Mrd. Dollar im Vorjahr. Im Bereich Technology hingegen fiel der Umsatz von 2,85 Mrd. Dollar in 2010 auf 2,71 Mrd. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Xerox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...