WWDC 2014 - was von Apple zu erwarten ist

Worldwide Developers Conference (WWDC)

Montag, 2. Juni 2014 08:33
Apple_logo.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Am heutigen Montag beginnt Apples jährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) in San Francisco. Marktbeobachter und Apple-Fans erwarten neue Softwarelösungen, möglicherweise gewährt Apple aber auch schon einen Einblick über die kommende Hardware-Generation (iPhone, iPad).

Als fast schon ausgemacht gilt, dass Apple mit dem Mac OS X 10.10 ein neues Betriebssystem für den Mac und MacBooks präsentieren wird. Mac OS X 10.10 soll vor allem visuell mit einem neuen Design glänzen. Darüber hinaus dürfte Apple sein Mobile-Betriebssystem iOS ein Update spendieren. Dabei dürfte die Kartensoftware bei iOS 8 deutlich verbessert werden. Marktbeobachter erwarten detaillierte Informationen über öffentliche Verkehrswege in iOS 8. Die wohl größte Neuerung in iOS 8 dürfte die Anwendung Healtbook sein. Dabei handelt es sich um eine App, die Gesundheitsinformationen zentral speichert. Healthbook könnte eine große Rolle spielen, wenn Apple tatsächlich in diesem Jahr noch eine Smartwatch auf den Markt bringt.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...