Wincor Nixdorf schaut mit Zuversicht in die Zukunft

Dienstag, 9. November 2010 15:59
Wincor-Nixdorf_Gebaeude.jpg

PADERBORN (IT-Times) - Die Wincor Nixdorf AG gab heute die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2009/2010 bekannt, das am 30. September 2010 endete. Die Zahlen waren rückläufig, aber besser als zunächst erwartet.

Die Wincor Nixdorf AG (WKN: A0CAYB) musste im Geschäftsjahr 2009/2010 mit 2,239 Mrd. Euro einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen (Vorjahr: 2,25 Mrd. Euro). Das EBITDA fiel um fünf Prozent auf 223 Mio. Euro gegenüber 239 Mio. Euro in 2008/2009. Wincor Nixdorf musste zudem ein gesunkenes EBITA von 162 Mio. Euro im Vergleich zu 179 Mio. Euro im Vorjahr hinnehmen. Das EBIT war um neun Prozent rückläufig und belief sich auf 162 Mio. Euro nach 179 Mio. Euro in 2008/2009. Zudem sank das Nettoergebnis auf 106 Mio. Euro und damit um sieben Prozent (Vorjahr: 114 Mio. Euro). Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von 3,21 Euro nach 3,54 Euro in 2008/2009. Der Cash-Flow verringerte sich um 13 Prozent auf 154 Mio. Euro (Vorjahr: 177 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Wincor Nixdorf

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...