Wincor Nixdorf muss rückläufige Zahlen hinnehmen

Mittwoch, 28. Juli 2010 10:05
Wincor-Nixdorf_Gebaeude.jpg

PADERBORN (IT-Times) - Die Wincor Nixdorf AG (WKN: A0CAYB) gab heute die Zahlen des dritten Quartals 2009/2010 und den Neun-Monatsbericht bekannt. Die ersten neun Monate dieses Geschäftsjahres waren rückläufig.

Der IT-Anbieter für das Filialgeschäft von Banken und Handel konnte im dritten Quartal dieses Jahres den Umsatz auf 521 Mio. Euro gegenüber 496 Mio. Euro im Vorjahr und damit um fünf Prozent steigern. Das EBITDA war dagegen mit 48 Mio. Euro leicht rückläufig (2009: 49 Mio. Euro). Ebenfalls gesunken ist das EBITA mit 33 Mio. Euro im Vergleich zu 35 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum und damit um sechs Prozent.

Meldung gespeichert unter: Wincor Nixdorf

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...