Weltweiter PC-Markt 2007 um 14 Prozent gewachsen

Donnerstag, 17. Januar 2008 18:32
Hewlett Packard (HP)

FRAMINGHAM - Das Marktforschungsinstitut IDC hat gestern die Beobachtungen bezüglich der weltweiten PC-Verkäufe im vierten Quartal 2007 veröffentlicht.

Laut IDC sind die Verkäufe im vierten Quartal um 15,5 Prozent gestiegen und auch in naher Zukunft sollen die weiter zulegen. Besonders im europäisch-asiatischen Raum sieht das amerikanischen Institut ein hohes Wachstumspotential. Entgegen den Vereinigten Staaten, wo der Absatz um 8,8 Prozent zulegte, seien die Verkäufe im europäisch-asiatischen Raum um mehr als 20 Prozent gestiegen.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...