Weihnachten soll Blockbuster für Electronic Arts (EA) bringen

Freitag, 19. November 2010 16:10
ElectronicArts.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Das Weihnachtsgeschäft hat langsam begonnen und damit die wichtigste Jahreszeit für Spieleentwickler wie Electronic Arts (EA). Das Unternehmen hat aktuell das Spiel EA Sports Active 2 neu auf den Markt gebracht. Wie bei erfolgreichen Games mittlerweile üblich, ist auch EA Sports Active 2 für alle gängigen modernen Konsolen verfügbar.

Natürlich hofft man darauf, dass das Spiel zu einem Blockbuster avancieren wird. Ebenso waren und sind die Hoffnungen bei den vielen anderen Spielen, die in diesem Jahr bereits von EA veröffentlicht wurden. Im ersten Quartal 2010 startete EA den Verkauf der Spiele-Titel „Dragon Age: Origins“, „EA Sports Active More Workouts“, „The Sims 3“, „World Adventures“, „Brütal Legend“, „Battlefield Bad Company“ und „Left 4 Dead 2“. Hierbei handelte es sich weitestgehend um Nachfolger und Erweiterungen bereits etablierter Games. Seit Sommer wird zusätzlich das Action-Videospiel „APB (All Points Bulletin)“ vertrieben. Im September 2010 startete „FIFA 11“, Im Oktober 2010 folgte weltweit der Store-Vertrieb des Spiels NBA Jam von EA Sports, zudem begann zunächst in den USA, später dann auch weltweit der Verkauf des Spiels EA Sports MMA.

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...