Weihnachten 2014: iPhones und iPads waren offenbar beliebte Geschenke

Smartphones & Tablets

Dienstag, 30. Dezember 2014 09:43
Apple_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Schon im Vorfeld war abzusehen, dass sich Apple-Produkte im diesjährigen Weihnachtsgeschenk gut verkaufen werden, nachdem sich bereits im Vorfeld eine hohe Nachfrage nach dem neuen iPhone 6 abzeichnete.

Nach einer aktuellen Studie der Marktforscher aus dem Hause Flurry, zeichnen iPhones und iPads für mehr als die Hälfte (51 Prozent) aller neuen Geräteaktivierungen in der Weihnachtswoche verantwortlich. Samsung Electronics schaffte es immerhin auf Platz zwei mit 18 Prozent aller Neuaktivierungen, gefolgt von Microsoft (Nokia) mit 5,8 Prozent. Microsoft konnte dabei vor allem mit Lumia-Geräten bei den Konsumenten punkten, heißt es bei Flurry. Auf den Plätzen folgen Sony (1,6 Prozent) und LG Electronics (1,4 Prozent).

Meldung gespeichert unter: iPhone 6

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...