W-CDMA-Telefon soll bei Casio das Geschäft ankurbeln

Freitag, 2. November 2007 16:40

TOKIO - Der japanische Elektronikhersteller Casio Computer Co. Ltd. (WKN: 859901) hat neue Pläne für den japanischen Mobilfunkmarkt. Im kommenden Jahr will das Unternehmen W-CDMA Mobiltelefone anbieten.

Wie Casio bekannt gab, soll die Markteinführung der Geräte zwischen Oktober 2008 und März 2009 erfolgen. Bislang ist das Unternehmen auf dem Markt für CDMA-Geräte aktiv und beliefert hier unter anderem den japanischen Mobilfunknetzbetreiber KDDI, Verizon Wireless in den USA sowie LG Telecom aus Südkorea. Erste Pläne bezüglich der W-CDMA-Geräte gab Casio bereits früher in diesem Jahr bekannt, nannte aber keinen konkreten Zeitraum für die Markteinführung.

Meldung gespeichert unter: Casio Computer Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...