Vivendi setzt sich in Polen gegen Deutsche Telekom durch

Montag, 28. September 2009 17:58
Deutsche Telekom - T-Mobile Telefonieren

PARIS (IT-Times) - Bei dem lange schwelenden Streit um die Anteile am dem polnischen Mobilfunknetzbetreiber PTC konnte Vivendi S.A. (WKN: 591068) nun punkten. Dies geht aus einer heutigen Gerichtsentscheidung hervor.

Sowohl die Deutsche Telekom als auch Vivendi erheben Anspruch auf rund 48 Prozent an PTC. Im Jahr 2004 hatte ein Gericht in Wien die Entscheidung gefällt, dass der Anteil dem ehemaligen Vivendi-Partner Elektrim gehöre und nicht alleine Vivendi zufalle. Die Deutsche Telekom witterte auf Grund der Entscheidung Morgenluft und wollte den eigenen Anteil von damals 49 Prozent an PTC ausbauen.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...