Vimpelcom verdient deutlich weniger

Mobilfunknetzbetreiber

Mittwoch, 6. August 2014 10:40
Vimpelcom

AMSTERDAM (IT-Times) - Nachdem der russische Mobilfunknetzbetreiber Vimpelcom im Mai dieses Jahres die Prognose kappte, gab das Unternehmen nun die Zahlen für das erste Halbjahr 2014 bekannt und musste einen herben Ergebnisrückgang hinnehmen.

Auf Quartalssicht erwirtschaftete Vimpelcom einen Umsatz von 5,07 Mrd. US-Dollar, der somit um elf Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal zurückging. Auch das EBIT war mit 938 Mio. Dollar um 23 Prozent rückläufig. Insgesamt erwirtschaftete Vimpelcom ein Nettoergebnis von 100 Mio. Dollar, das sich somit deutlich um 83 Prozent reduzierte. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von 0,06 Dollar (2013: 0,33 Dollar). Die Anzahl der Mobilfunkkunden erhöhte sich leicht um zwei Prozent auf 220,6 Millionen Kunden.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...