VimpelCom: Neuigkeiten im Aufsichtsrat

Telekommunikationsnetzbetreiber

Dienstag, 9. Dezember 2014 09:15
Vimpelcom

AMSTERDAM (IT-Times) - In der Krise gibt es bei russischen Mobilfunknetzbetreiber VimpelCom Neuigkeiten im Personalbereich: Jon Fredrik Baksaas räumt seinen Platz im Aufsichtsrat des russischen Telekommunikationsnetzbetreibers, der seinen Hauptsitz im niederländischen Amsterdam hat.

Kjell Morten Johnsen wurde von Baksaas selbst als Nachfolger für seinen Posten benannt und darf mit sofortiger Wirkung dessen Stimmrechte übernehmen, wie aus einer heutigen Pressemitteilung des Unternehmens hervorgeht. Ob die derzeitige Talfahrt des Unternehmens Grund für Johnsens Rücktritt ist, wurde nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...