Versatel schreibt nach Kostensenkungen wieder Gewinn

Donnerstag, 14. August 2008 10:37
Versatel_Logo.gif

DÜSSELDORF - Der Telefonnetzbetreiber Versatel AG (WKN: A0M2ZK) konnte im zweiten Quartal 2008 ein Umsatzplus von 29,1 Prozent verbuchen, dies geht dem heute veröffentlichten Halbjahresbericht hervor.

Umgesetzt hat Versatel damit im zweiten Quartal 2008 211 Mio. Euro, nach 163,5 Mio. Euro im zweiten Quartal 2007. Im Privatkundensegment wurden dabei 87,8 Mio. Euro umgesetzt oder sechs Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Im Geschäftskundenbereich allerdings ist der Umsatz um 2,2 Prozent auf 47,9 Mio. Euro zurückgegangen. Das Umsatzplus resultierte daher zu großen Teilen aus dem Bereich Wholesale, in dem Versatel ein Umsatzzuwachs von 137,5 Prozent auf 75,3 Mio. Euro verzeichnete.

Das Rohergebnis betrug im zweiten Quartal 2008 117,9 Mio. Euro und lag damit 18,3 Prozent über dem Vorjahresergebnis. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen ergab sich ein bereinigtes Ergebnis von 65,1 Mio. Euro; ein Plus von 68,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Die EBITDA-Marge ist folglich von 7,2 Prozent im zweiten Quartal 2007 auf 23,7 Prozent im zweiten Quartal 2008 gestiegen. Nach Abschreibungen erwirtschaftete Versatel im zweiten Quartal 2008 ein EBIT von 13,2 Mio. Euro; das Vorjahres-EBIT lag mit minus 35,1 Mio. Euro noch deutlich in den roten Zahlen. 7,9 Mio. Euro (2. Quartal 2007: minus 56,6 Mio. Euro) betrug letzten Endes das Konzernergebnis, welches damit erstmals wieder im Plus war. Pro Aktie ergibt sich ein Gewinn von 0,2 Euro nach einem Verlust von 1,4 Euro pro Aktie im Vorjahresquartal.

Meldung gespeichert unter: Versatel

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...