VATM-Jahrbuch 2009/2010 in Berlin vorgestellt

Donnerstag, 28. Januar 2010 12:07
VATM

VATM-Jahrbuch 2009/2010 in Berlin vorgestellt: „Mit TKG-Novelle die Weichen für den Netzausbau stellen“

Open Access als Marktmodell

TK-Branche optimistisch für 2010

Köln, 28. Januar 2010. Der VATM hat heute in Berlin sein Jahrbuch „Telekommunikation und Mehrwertdienste in Deutschland 2009/2010“ vorgestellt und damit zum neunten Mal eine umfassende Bilanz über wirtschaftliche, technologische und politisch-regulatorische Geschehnisse auf den deutschen TK-Märkten vorgelegt.

Das Jahrbuch bietet Rückblicke auf 2009 und die Entwicklungen in der TK-Branche sowie  Ausblicke für dieses Jahr in Statements der Mitgliedsunternehmen und mit Gastbeiträgen. So kommentiert Dr. Iris Henseler-Unger, Vizepräsidentin der Bundesnetzagentur, den Stand beim Breitbandausbau, der Vorsitzende des EU-Industrieausschusses Herbert Reul steht Rede und Antwort zu EU-Bestimmungen für das schnelle Netz der Zukunft. Prof. Dr. Jürgen Kühling von der Universität Regensburg beschreibt Möglichkeiten und Problemstellungen bei der „Zukunft der TK-Regulierung in einer NGN-Welt“, und Ralf G. Schäfer, WIK-Consult GmbH, fasst ein Gutachten für den VATM zum Thema Auskunfts- und Mehrwertdienste zusammen. Besonders interessant ist zudem der Blick auf die unterschiedlichen Strategien zum Aufbau von FTTx-Infrastrukturen in sechs EU-Ländern sowie die Ausführungen von Landesministern zu den Breitbandstrategien verschiedener Bundesländer.

Mit Blick auf 2009 und das laufende Jahr sagte VATM-Präsident Gerd Eickers bei der Präsentation: „Nach wie vor macht sich die Wirtschaftskrise in der TK-Branche nicht so bemerkbar wie in anderen Wirtschaftszweigen. Wir gehen zwar auch 2010 von einem schrumpfenden Umsatz aufgrund sinkender Endkundenpreise aus, aber der Rückgang wird mit 2 bis 3 Prozent geringer ausfallen als zuvor. Und im Gegensatz zu anderen gebeutelten Branchen liegt der Umsatzrückgang nicht an sinkenden Kundenzahlen oder Kaufzurückhaltung, sondern an weiter wachsenden Preis-Leistungs-Vorteilen für Verbraucher und Wirtschaft.“ So sind 2009 die Preise für Telekommunikation erneut gesunken – um durchschnittlich 2,4 Prozent. „Und die TK-Branche wird auch in diesem Jahr treibender Wirtschaftsmotor in Deutschland sein“, ist Eickers überzeugt.

Meldung gespeichert unter: VATM

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...