USU Software: Umsatz stagniert, Gewinn bricht ein

Dienstag, 11. November 2008 12:21
USU Software

MÖGLINGEN - Die auf Software zur Automatisierung und Steuerung spezialisierte USU Software AG (WKN: A0BVU2) hat den Neunmonatsbericht 2008 bekannt gegeben. Obwohl der Umsatz sich leicht positiv entwickelte, verzeichnete das Unternehmen einen deutlichen Gewinneinbruch.

In der Zeit von Juli bis September 2008 ist der Umsatz von 8,5 Mio. Euro im Vorjahr auf 8,1 Mio. Euro gesunken. Auch das operative Konzernergebnis (EBITDA) ging von 1,5 Mio. Euro im dritten Quartal 2007 auf 168.000 Euro in 2008 zurück. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) fiel in den negativen Bereich und betrug minus 132.000 Euro (Vorjahr: plus 1,2 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie lag bei einem Cent (Vorjahr: acht Cent).

Der Umsatz der USU Software AG ist in den ersten neun Monaten 2008 nur leicht von 23,5 Mio. Euro auf 23,8 Mio. Euro gestiegen. Das Lizenzgeschäft legte dabei um 7,8 Prozent auf 3,8 Mio. Euro zu. Das EBIT fiel dagegen von 1,8 Mio. Euro auf 42.000 Euro. Auch das EBITDA verzeichnete eine negative Entwicklung und betrug noch 933.000 Euro (Vorjahr: 2,8 Mio. Euro). Das Periodenergebnis sank unterdessen von rund 3,6 Mio. Euro auf 370.000 Euro. Das Ergebnis je Aktie betrug vier Cent (Vorjahr: 35 Cent).

Meldung gespeichert unter: USU Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...