USA setzen bei Infrastrukturschutz auf Jenoptik

Mittwoch, 29. September 2010 09:25
Jenoptik Zentrale

JENA (IT-Times) - Die Jenoptik AG (WKN: 622910) erhielt einen Großauftrag der US-amerikanischen Regierung. Der Auftrag besitzt ein Gesamtvolumen von mehr als 23 Mio. US-Dollar.

Die Sparte Verteidigung und Zivile Systeme von Jenoptik wird Stromerzeuger-Aggregate für die mobile Stromversorgung des Raketenabwehrsystems „Patriot“ liefern, wie das deutsche Unternehmen heute mitteilte. Die Lieferung der Aggregate, des zugehörigen Test-Equipments und einer Erstausrüstung von Ersatzteilen soll in 2011 und 2012 erfolgen. Dies sei mit dem Auftraggeber vereinbart worden, dessen Namen nicht genannt wurde.

Meldung gespeichert unter: Jenoptik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...