United Internet plant weiteren Aktienrückkauf - Kizoo verringert Beteiligung

Mittwoch, 21. April 2010 11:03
United-Internet_1_1.jpg

MONTABAUR (IT-Times) - Die United Internet AG (WKN: 508903) will weitere eigene Aktien zurückkaufen. Unabhängig davon trennte sich auch die Beteiligungsgesellschaft Kizoo von weiteren Anteilen an United Internet.

Wie United Internet bekannt gab, wolle man nach Abschluss des am 14. Januar 2010 beschlossenen und veröffentlichten Aktienrückkaufprogramms weitere Wertpapiere erwerben. Im Rahmen des neuen Programms sollen bis zu 4.809.154 Aktien von United Internet erworben werden. Dies entspricht rund zwei Prozent des Grundkapitals. Der Beschluss folgt der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 26. Mai 2009 zum Rückkauf eigener Aktien im Umfang von bis zu zehn Prozent des Grundkapitals, die bis zum 25. November 2010 erteilt wurde.

Meldung gespeichert unter: United Internet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...