United Internet bei VDSL dabei?

Freitag, 24. März 2006 00:00

MONTABAUR - Alle wollen bei dem umstrittenen VDSL-Hochgeschwindigkeitsnetz der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>) mit von der Partie sein. Die United Internet AG (WKN: 508903<UTDI.FSE>) hat ihr Eintrittskarte offenbar schon gelöst. Heute ließ Vorstandschef Ralph Dommermuth bei der Bilanzvorlage durchblicken, dass eine Einigung mit dem Ex-Monopolisten in Reichweite sei.

Demnach haben die beiden Unternehmen bereits Sondierungsgespräche geführt. Vor einigen Wochen hatte Dommermuth der Telekom öffentlich angeboten, sich mit 500 Mio. Euro bei der insgesamt drei Mrd. Euro schweren Investition in die neue Infrastruktur beteiligen zu wollen. Hierzu äußerte er sich jedoch heute nicht. Bis zum Ende des laufenden Jahres wolle United Internet aber schon entsprechende VDSL-Angebote auf den Markt bringen.

Meldung gespeichert unter: Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...