United Internet AG: Gewinn schrumpft - zuversichtlich für 2008

Mittwoch, 13. August 2008 15:01
United Internet

MONTABAUR - Die United Internet AG (WKN: 508903) legte gestern Abend den Geschäftsbericht für das erste Halbjahr sowie das zweite Quartal 2008 vor. Trotz eines schwächeren zweiten Quartals steigerte das Internetunternehmen im ersten Halbjahr Umsatz und Gewinn.

Der in der United Internet AG konsolidierte Umsatz legte im ersten Halbjahr 2008 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 16,7 Prozent von 698 Mio. Euro auf 814,4 Mio. Euro zu. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im gleichen Zeitraum von 158,9 Mio. Euro (um einmalige Effekte bereinigt: 142,1 Mio. Euro) auf 171,8 Mio. Euro. Das Vorsteuerergebnis von United Internet legte im gleichen Zeitraum von 121,9 Mio. Euro (unbereinigt) auf 130,3 Mio. Euro zu, das Nettoergebnis von 70,6 Mio. Euro auf 90,3 Mio. Euro. In diesem Ergebnis sind erhöhte Zinsbelastungen und negative Ergebnisbeiträge in Höhe von jeweils rund zehn Mio. Euro aus den strategischen Beteiligungen an der MSP Holding (Übernahmeversuch freenet), Versatel und Drillisch enthalten. Das Ergebnis je Aktie stieg unterdessen um 34,5 Prozent von 0,29 Euro im ersten Halbjahr 2007 auf 0,39 Euro im ersten Halbjahr dieses Jahres. Der operative Cash-Flow erhöhte sich von 103 Mio. Euro auf 124 Mio. Euro.

Wachstumstreiber bei United Internet im ersten Halbjahr 2008 war unter anderem das Webhosting-Auslandsgeschäft. Alleine hier konnte die Zahl der kostenpflichtigen Kundenverträge im ersten Halbjahr um 270.000 auf 1,82 Millionen gesteigert werden. Zum 30. Juni 2008 verfügte United Internet insgesamt über 7,7 Millionen Kundenverträge. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2008 konnte das Unternehmen nach eigenen Angaben „in allen Produktlinien deutlich zulegen“ und 550.000 neue Verträge abschließen.

Meldung gespeichert unter: United Internet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...