Umsätze bei Online-Spiele sollen sich verdreifachen

Dienstag, 10. Januar 2006 15:29

NEW YORK - Nachdem furiosen Welterfolg von „World of Warcraft“, welches von der Vivendi-Spieleschmiede (WKN: 591068<VVU.FSE>) Blizzard Entertainment entwickelt wurde, rechnen Marktforscher mit einem weiteren Siegeszug des Genres Multiplayer Online Gaming (MMORPG). Allein in den USA sollen sich die Umsätze im Bereich Online-Spieleservices von 1,1 Mrd. Dollar im vergangenen Jahr, auf 3,5 Mrd. Dollar im Jahr 2009 verdreifachen, schätzen die Experten aus dem Hause Parks Associates.

Netzwerkspieleservices, wie Online-Konsolenspiele, Multiplayer Online Gaming und mobile Multiplayer-Spiele, sollen dann allein für 50 Prozent der Umsätze verantwortlich zeichnen, schätzt Parks Associates.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...