UK: Internet überholt TV mittelfristig bei Werbung

Donnerstag, 5. Oktober 2006 00:00

LONDON - Der Markt für Online-Werbung wird Fernsehreklame bis zum Ende der Dekade in Großbritannien überholt haben. Zu diesem Schluss kommt der britische Verband Internet Advertising Bureau.

IAB-Chef Guy Phillipson sagte, dass der britische Markt für Onlinewerbung am Ende des laufenden Jahres die Marke von zwei Mrd. Britischen Pfund (rund drei Mrd. Euro) überschreiten werde. Damit würden die Printmedien, die auf einen Anteil vom 11,4 Prozent vom Gesamtmarkt kommen, überholt. Allein im ersten Halbjahr verbuchte das Online-Segment ein Wachstum von über 40 Prozent und kam so auf 917 Mio. Pfund. Hierdurch stieg der Marktanteil von 7,2 Prozent im Vorjahreszeitraum auf zuletzt zehn Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...