Übernahmegerüchte um comdirect

Montag, 13. August 2007 10:46
comdirect Logo

FRANKFURT - Der deutsche Online-Broker comdirect Bank AG (WKN: 542800) könnte zum Objekt einer Übernahme aus dem arabischen Raum werden. Entsprechende Gerüchte sorgen seit Sonntag für Spekulationen.

Der arabische Investmentfond Arabic Finance Circle (AFC) scheint mit einer Akquisition von comdirect zu liebäugeln. Nach einer Meldung des Handelsblatts sei man bereit, bis zu 14 Euro je Aktie zu zahlen. Ein Sprecher der Commerzbank konnte diese Meldung bislang allerdings noch nicht bestätigen. Die Commerzbank hält rund 80 Prozent der Anteile an comdirect und sei bislang nicht von AFC kontaktiert worden, so der Finanzdienstleister.

Über den möglichen Interessenten AFC ist bislang wenig bekannt. Weder die genaue Größe noch Angaben über Manager, Vermögen oder bisherige Investitionen des Fonds aus Dubai konnten bislang, so der Artikel weiter, in Erfahrung gebracht werden.

Meldung gespeichert unter: Online-Banking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...