Über den Wolken: EMC profitiert vom Cloud-Trend

Netzwerkspeicher

Donnerstag, 19. April 2012 16:24
EMC

HOPKINTON (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern EMC hat am heutigen Donnerstag die Geschäftszahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres bekannt gegeben. Vor allem die das wachsende Geschäftsfeld Cloud Computing hat dem Unternehmen wachsenden Umsatz und Gewinn beschert.

So konnte der US-Speicher- und IT-Softwarehersteller EMC Corp. (NYSE: EMC, WKN: 872526) den Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um elf Prozent steigern und erwirtschaftete einen Betrag von 5,1 Mrd. US-Dollar. Das vwuchs um 17 Prozent und erreichte einen Wert von 818 Mio. Dollar. Das Ergebnis je Aktie pro wuchs um 29 Prozent auf 0,27 Dollar. Aus der operativen Tätigkeit konnte der weltgrößte Hersteller von Netzwerkspeichern einen Cash-Flow von 1,7 Mrd. Dollar generieren, was einem Wachstum von 49 Prozent entspricht. In den USA wuchs das Geschäft um elf Prozent und trug 52 Prozent zum Gesamtumsatz bei, während außerhalb der USA ein Umsatzwachstum von zehn Prozent realisiert werden konnte.

Meldung gespeichert unter: EMC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...