Twitter: Übernahmegerüchte treiben den Kurs - Google als weißer Ritter?

Microblogging

Freitag, 23. Januar 2015 10:19
Twitter Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Am Vortag legten Twitter-Aktien um rund 3,3 Prozent an der New Yorker Börse zu. Hintergrund sind offenbar neuerliche Übernahmespekulationen. Analysten glauben, dass Google oder Alibaba Group an dem Kurznachrichtendienst interessiert sein könnten.

SunTrust-Analyst Rob Peck spekulierte gegenüber dem US-Sender CNBC, wonach Google möglicherweise einen Buyout von Twitter anstreben könnte. Dies sei zwar schwierig, aber nicht unmöglich, glaubt der Analyst. Hintergrund ist der Vormarsch von Facebook im Bereich sozialer Netzwerke, hier ist Google trotz Google+ und Google Hangout unterrepräsentiert. Google könnte sich eine Übernahme leisten, sitzt der Suchmaschinenmarktführer auf Barreserven von 65 Mrd. Dollar. Ein Buyout von Twitter könnte dem Internetkonzern mehr als 40 Mrd. Dollar kosten.

Meldung gespeichert unter: Microblogging

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...