Twitter-Sperre in der Türkei aufgehoben

Microblogging

Freitag, 4. April 2014 10:00
Twitter_new.gif

ANKARA (IT-Times) - Nach zwei Wochen hat die Regierung in Ankara den Kurznachrichtendienst Twitter wieder freigegeben. Grund: Das türkische Verfassungsgericht hatte die Sperre für unrechtmäßig erklärt.

Die türkische Telekomregulierungsbehörde hat Twitter nunmehr wieder freigeschaltet, wodurch die meisten Internetsurfer den Dienst ohne Probleme wieder erreichen können. Von der am 20. März verhängten Sperre waren rund zehn Millionen Twitter-Nutzer in der Türkei betroffen. Das türkische Verfassungsgericht begründet ihr Urteil damit, dass die Regierung mit der Sperre gegen das Recht auf freie Meinungsäußerung verstoßen habe. Die Regierung hat inzwischen die Aufhebung der Sperre gegenüber der türkischen Hürriyet bestätigt.

Meldung gespeichert unter: Microblogging

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...