Twitter revidiert Änderung bei Blockierfunktion

Microblogging

Freitag, 13. Dezember 2013 11:08
Twitter_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Twitter rudert nach seiner letzten Entscheidung in puncto Nutzersicherheit zurück. Blockierten Nutzern des Microblogging-Dienstes soll es demnach auch weiterhin nicht möglich sein, dem entsprechend anderen Nutzer zu folgen.

Die Änderung einer Regelung in Bezug auf das Blockieren anderer Twitter-Nutzer, hat dem Microblogging-Dienst harsche Kritik eingebracht. So sollte es blockierten Nutzern von nun an möglich sein, den Profilen derjenigen Nutzer, die sie blockiert haben, trotzdem weiter zu folgen. Mit dieser Änderung war ein großer Teil der Twitter-Nutzer allerdings alles andere als einverstanden, wie die Internetseite Techworld berichtet. Nun ruderten die Verantwortlichen beim Blogging-Dienst zurück: blockierte Nutzer haben demnach auch in Zukunft keinen Einblick mehr auf das Profil des Nutzers, der sie blockiert hat. 

Meldung gespeichert unter: Twitter

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...