Twitter kauft Ortungsdienst Mixer Labs

Donnerstag, 24. Dezember 2009 11:21
Twitter Unternehmenslogo

LOS ANGELES (IT-Times) - Der Kurznachrichtendienst Twitter soll sich durch eine Übernahme verstärkt haben. Das Objekt der Begierde ist ein „Location Tracker“, ein Unternehmen, welches Dienste zur Ortung von Personen oder Gegenständen anbietet.

Mixer Labs, so der Name des nun übernommenen Anbieters, wurde von zwei ehemaligen Mitarbeitern von Google gegründet. Nun soll Twitter, so verschiedene US-Medienberichte, das Unternehmen für eine nicht näher genannte Summe gekauft haben. Twitter greift bereits auf Services von Mixer Labs zurück, diese kommen in der Applikation „GeoAPI“ zur Anwendung. Künftig soll die Zusammenarbeit nun ausgeweitet werden. Nutzer von Twitter können dann andere Leser sehen lassen, wo sie sich beim Versenden einer Nachricht befinden. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Location Based Services

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...