Twitter irritiert Nutzer erneut

Microblogging

Donnerstag, 18. September 2014 12:10
Twitter Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Twitter irritiert seine Nutzergemeinde. Der US-amerikanische Micro-Blogging-Dienst zeigt ab sofort keine Embedded Tweets mehr an.

Wie seit dem heutigen Donnerstag bekannt ist, hat Twitter das Feature der Embedded Tweets von seiner Homepage gelöscht. Während die Embedded Tweets in der gewohnten Summary-Box in den Android- und iOS-Apps angezeigt werden, ist dies bei der Desktop-Version nicht mehr der Fall. Nutzern können nun also zwar den verlinkten Tweet sehen, es wird jedoch kein Preview auf den Link angezeigt. Eine Reihe von Nutzern dürfte über diese Veränderung verärgert sein. Twitter äußerte sich unterdessen nicht zu den Änderungen.

Meldung gespeichert unter: Microblogging

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...