TSMC vor starken Zahlen?

Dienstag, 24. Juni 2003 09:45
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (NYSE: TSM; WKN: 909800): Wie die Taipei Times berichtete, erwarten Analysten für das zweite Quartal starke Zahlen von dem taiwanesischen Auftragsfertiger von Halbleitern Taiwan Semiconductor (TSMC).

Der weltgrößte Auftragsfertiger soll im zweiten Quartal von den vorangegangenen Restrukturierung der Chiphersteller profitiert haben. Nach Stellenabbau, Werksschließungen und Verminderung der Produktion seien die Lagerbestände kontinuierlich gesunken, zitierte die Taipei Times einen Analysten von ING Securities Ltd., Chris Hsieh. Die Chiphersteller wären gezwungen, die Dienste der Auftragsfertiger in Anspruch zu nehmen. Man erwarte ein starkes Wachstum gegenüber dem Vorquartal. Das Wachstum soll bis ins dritte Quartal anhalten.

Meldung gespeichert unter: Wafer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...