TSMC, UMC zurückhaltend

Mittwoch, 10. September 2003 15:52
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

Die beiden größten Fertigungsdienstleister für die Chipindustrie Taiwan Semiconductor Manufacturing (NYSE: TSM; WKN: 909800) und United Microelectronics (NYSE: UMC; WKN: 578089) sagten der DigiTimes, dass sie dem vierten Quartal eher verhalten entgegenblicken.

Quellen bei beiden Unternehmen sagten der asiatischen Technologiezeitung, dass sie den Optimismus ihrer Klienten nicht teilen würden. Die Marktlage würde den Erwartungen der Kunden nicht gerecht werden. Die Umsätze in Asien und Europa hätten die Erwartungen nicht erfüllt, so die Quellen weiter. Obwohl das Notebook-Geschäft weiter wachsen werde, müsse das Geschäft mit Mobilfunkendgeräten, Bildschirmen und Spielzeugen für das Weihnachtsgeschäft ab November erst noch anziehen.

Meldung gespeichert unter: United Microelectronics (UMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...