TSMC plant Milliardeninvestition in China

Donnerstag, 9. Oktober 2003 15:47
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

Taiwan Semiconductor Manufacturing (NYSE: TSM; WKN: 909800): Der weltweit größte Auftragshersteller für die Speicherchipindustrie Taiwan Semiconductor Manufacturing hat in Form seiner chinesischen Tochterfirma einen zweistelligen Millionenbetrag in China investiert.

Damit wagt sich TSMC als erstes taiwanesisches Unternehmen der Branche in das größte asiatische Land. Überraschend ist dieser Schritt allerdings nicht, da das Unternehmen schon mehrfach betont hat, dass China den Zukunftsmarkt für die Branche darstelle. Insgesamt 56 Millionen US-Dollar wird TSMC in China investieren, um den Bau einer Fertigungsstätte mit einem Investitionsvolumen von etwa einer Milliarde Dollar vor zu bereiten. Die Anlage soll in der zweiten Jahreshälfte 2004 einsatzbereit sein.

Meldung gespeichert unter: Wafer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...