TSMC: Gewinn bricht um 95 Prozent ein

Donnerstag, 30. April 2009 16:39
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

HSIN-CHU - Der weltweit größte Chip-Auftragshersteller, Taiwan Semiconductor Manufacturing Co (WKN: 909800), muss für das vergangene erste Quartal 2009 einen kräftigen Gewinneinbruch melden, nachdem die weltweite Rezession die Halbleiterbranche voll erfasst hat.

Für das jüngste Quartal meldet das Unternehmen einen Umsatzrückgang um 54,8 Prozent auf 39,5 Mrd. Neue Taiwan Dollar (NT-Dollar), nachdem die Gesellschaft im Jahr vorher noch 87,48 Mrd. NT-Dollar umsetzte. Der Gewinn brach dabei um 94,5 Prozent auf 1,56 Mrd. NT-Dollar oder einen US-Cent je ADS-Aktie ein, nachdem das Unternehmen im Jahr vorher noch einen Profit von 28,14 Mrd. NT-Dollar erwirtschaften konnte.

Die Gewinnmargen schrumpften entsprechend zusammen. Für das jüngste Quartal wies TSMC eine Bruttomarge von 18,9 Prozent aus, während sich die operative Gewinnmarge auf 3,1 Prozent summierte. Die Nettogewinnmarge betrug 3,9 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...