TSMC: Chipnachfrageerholung - Erhöhung der Investitionen geplant

Freitag, 4. Dezember 2009 13:04
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

HSIN-CHU (IT-Times) - Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (WKN: 909800) will im Geschäftsjahr 2010 den Investitionsaufwand steigern. Der Chiphersteller erwartet eine weltweit steigende Nachfrage.

Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC) will für das kommende Jahr eine weitaus größere Summe an Investitionskapital bereitstellen. Dies begründet das Unternehmen mit der Erwartung, dass die weltweite Chipnachfrage 2010 um neun Prozent ansteigen wird, wie TSMC CEO Morris Chang erklärte. Weiterhin wurde für 2011 nochmals ein Anstieg um fünf Prozent prognostiziert. Nach einem Umsatzrückgang von elf Prozent im aktuellen Geschäftsjahr war Chang für 2010 zunächst von einer Verbesserung um fünf Prozent ausgegangen.

Um die guten Aussichten zu unterstreichen, gab Chang bekannt die Investitionen, welche in diesem Jahr 2,7 Mrd. US-Dollar betrugen, 2010 deutlich zu steigern. Die Investitionsaufwendungen des kleineren Wettbewerbers United Microelectronics (UMC) betrugen in diesem Jahr 500 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...