TSMC beendet Patentstreit

Dienstag, 11. November 2003 09:21
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

Taiwan Semiconductor Manufacturing Corp. (NYSE: TSM; WKN: 909800): Der taiwanesische Fertigungsdienstleister für die Chipindustrie Taiwan Semiconductor (TSMC) hat einen Patentrechtsstreit mit Syndia beendet.

Die Unternehmen haben sich außergerichtlich einigen können. Syndia hatte im Vorfeld gegenüber TSMC und seinen Kunden behauptet, dass TSMC Patente verletze. TSMC forderte vor Gericht, dass die Patente als unrechtmäßig und rechtlich somit als nicht durchsetzbar erklärt werden sollten. Beide Firmen zeichneten sich in der Einigung von Haftung frei. Die genauen Bedingungen wurden nicht bekannt gegeben.

Meldung gespeichert unter: Wafer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...