Trina Solar schafft den Sprung aus den roten Zahlen

Solarmodule

Mittwoch, 21. Mai 2014 17:09
Trina Solar

CHANGZHOU (IT-Times) - Für Chinas zweitgrößter Solarkonzern Trina Solar beginnt das Jahr gut: Der Umsatz legte deutlich zu und das Ergebnis schaffte es aus den roten Zahlen.

In den ersten drei Monaten 2014 erwirtschaftet Trina Solar einen Umsatz von 444,8 Mio. US-Dollar, der damit im Vergleich zum Vorjahr um 70,9 Prozent zulegte. Das operative Ergebnis kletterte von minus 40,1 Mio. Dollar auf nunmehr plus 38,2 Mio. Dollar. Daraus ergab sich eine operative Marge von plus 8,6 Prozent nach minus 15,4 Prozent in 2013. Insgesamt erwirtschaftete Trina Solar ein Nettoergebnis von plus 26,5 Mio. Dollar nach minus 63,7 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Gesamtauslieferungen lagen bei 558 MW gegenüber 392,6 MW im Vergleichsquartal 2013. Im April 2014 hatte Trina Solar die Prognose für die Gesamtauslieferungen bereits auf 540 bis 570 Megawatt gekappt.

Meldung gespeichert unter: Trina Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...